Fahrzeugtechnik

News & Presse

  • 17.06.2020

    Caravaning-Boom: AL-KO unterstützt bei der Auswahl des passenden Freizeitfahrzeugs

    Digitaler Fahrzeug-Finder bietet Transparenz und Orientierungshilfe bei der Suche nach einem Freizeitfahrzeug mit AL-KO-Fahrwerk.

    Caravaning erfreut sich in Deutschland seit vielen Jahren zunehmender Beliebtheit. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie ist die Begeisterung für die Urlaubsform ungebrochen. So bietet der Urlaub im Reisemobil oder Caravan aufgrund der Autarkie höchste Sicherheit und ermöglicht gleichzeitig selbstbestimmtes und naturnahes Reisen. Doch wer sich ein Freizeitfahrzeug kaufen möchte, steht vor einer Auswahl unzähliger Modelle mit ebenso vielen unterschiedlichen Funktionalitäten und Ausstattungsvarianten.

  • 19.05.2020

    AL-KO Fahrzeugtechnik eröffnet Benelux-Kundencenter

    Europäisches Kundencenter-Netz wächst auf sechs Standorte

    Der Technologiekonzern AL-KO Fahrzeugtechnik eröffnet Anfang Juni 2020 ein Kundencenter in Nieuw-Vennep in der Niederlande. Damit erweitert das Unternehmen sein europäisches Netz an Kundencentern auf insgesamt sechs Standorte. Das neue Kundencenter 35 Kilometer südlich von Amsterdam befindet sich auf einem 1.600 Quadratmeter großen Grundstück und beinhaltet neben der Werkstatt und einem Showroom, auch drei Camperstellplätze mit Stromanschluss im Außenbereich.

  • 30.04.2020

    Optimismus trotz Covid-19 - Freizeitfahrzeugbesitzer planen weiterhin Urlaub

    69% wollen in diesem Jahr mindestens einmal mit ihrem Freizeitfahrzeug verreisen

    Welchen Einfluss hat die Covid-19-Pandemie auf das Reiseverhalten von Freizeitfahrzeugbesitzern? Dieser Frage gingen das Deutsche Caravaning Institut und AL-KO Fahrzeugtechnik nach. In einer Online-Umfrage wurden 500 Besitzer von Wohnmobilen und Wohnwagen gefragt. Ziel der Umfrage war es, ein aktuelles Stimmungsbild zu erhalten.

  • 25.03.2020

    Kurzarbeit bei AL-KO Fahrzeugtechnik

    AL-KO Fahrzeugtechnik führt aufgrund der Corona-Pandemie ab 1. April 2020 an allen deutschen Standorten Kurzarbeit ein.

    Durch die weltweite Corona-Pandemie geht auch die Nachfrage nach Produkten des Technologieunternehmens AL-KO Fahrzeugtechnik signifikant zurück. Viele Kunden des Unternehmens haben ihre Produktion vorrübergehend ausgesetzt oder bedeutend reduziert. Um der veränderten Marktlage Rechnung zu tragen, führt das Unternehmen ab 1. April 2020 Kurzarbeit an allen deutschen Standorten ein. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten die Geschäftsführung des Unternehmens sowie die Arbeitnehmervertretung Mitte dieser Woche.

  • 24.02.2020

    AL-KO Fahrzeugtechnik eröffnet Webshop für den deutschen Markt

    Webshop bietet eine große Auswahl selbsteinbaubarer Produkte für Freizeitfahrzeuge

    AL-KO Fahrzeugtechnik erweitert seine Vertriebskanäle um einen eigenen Webshop. Seit Ende Februar 2020 ist das Unternehmen mit seinem neuen virtuellen Kaufhaus in Deutschland online. Der Webshop richtet sich an Endkunden und bietet eine große Auswahl selbsteinbaubarer Produkte für Freizeitfahrzeuge – egal ob Caravan oder Wohnmobil. Im Angebot sind verschiedene Konzernprodukte, zum Beispiel von AL-KO und SAWIKO, sowie exklusive Fremdprodukte.

  • 13.02.2020

    Individuelles Wohnen auf Rädern: AL-KO wird Teil der Tiny House Bewegung

    Mit dem richtigen Chassis für den neuen Wohntrend gerüstet

    In Zeiten von Wohnungsknappheit und steigenden Mieten in den Ballungsgebieten rücken alternative Wohnkonzepte immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Ein Trend sind Tiny Houses. Die kleinen mobilen Häuser auf Rädern versprechen ein Leben in Freiheit und bieten alles, was man zum Wohnen braucht: Dusche, Toilette, Bett sowie ein Wohnbereich mit einer Kochnische. Auch die AL-KO Vehicle Technology Group widmet sich dem neuen Wohntrend und bietet hochwertige Chassis als Fundament für verschiedene Tiny House Aufbaukonzepte. 

  • 06.02.2020

    AL-KO Fahrzeugtechnik präsentiert Sonderschaufläche auf der Reise + Camping 2020

    Das Motto der Sonderschau in Halle 2, Stand 2E11 lautet „Dein Wohnwagen 2020 – einfach finden, fahren und abstellen“

    Welcher Wohnwagen passt zu mir? Was ist beim Fahren zu beachten und worauf sollte ich beim Abstellen achten? Diese Fragen beantwortet die Sonderschaufläche „Dein Wohnwagen 2020 – einfach finden, fahren und abstellen“ in Halle 2, Stand 2E11 auf der Reise + Camping vom 26. Februar bis 1. März 2020 in Essen.

  • Firmengebäude Aguti
    07.01.2020

    DexKo Global Inc. schließt Übernahme der Aguti Produktentwicklung & Design GmbH ab

    DexKo Global Inc. („DexKo“), einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertiger Fahrwerkstechnik, Chassis-Baugruppen und Zubehörteilen hat die Aguti Produktentwicklung & Design GmbH  (“Aguti” oder das “Unternehmen”) mit Sitz in Langenargen (Baden-Württemberg) übernommen. Mit dieser strategischen Akquisition wird das Portfolio der AL-KO Fahrzeugtechnik („AL-KO“) um den Bereich Sitze und Sitzsystemlösungen für Nutz- und Freizeitfahrzeuge erweitert und der starke Wachstumskurs des DexKo Konzerns fortgesetzt.

  • Caravaning der Zukunft: Innovative Elektromobilität
    02.01.2020

    Caravaning der Zukunft: Innovative Elektromobilität auf der CMT Stuttgart

    AL-KO Fahrzeugtechnik präsentiert Hybrid Power Chassis und Next Generation Caravan Plattform auf der CMT Stuttgart 2020

    Umweltschonend, kraftstoffsparend, reichweitenstark – das sind die Neuheiten der AL-KO Fahrzeugtechnik aus dem Bereich E-Mobilität. Sowohl das Hybrid Power Chassis als auch die Next Generation Caravan Plattform sind Paradebeispiele, was mit modernster, elektrifizierter Antriebstechnologie und Sensorik möglich ist. Gemeinsam mit ihrem Partner, der Huber Automotive GmbH, präsentiert AL-KO die beiden Elektromobilitäts-Highlights vom 11. bis 19. Januar 2020 auf der Sonderfläche EO 38 der CMT Stuttgart.

  • HY2 Reisemobil Hinterachse
    09.12.2019

    AL-KO HY2: Funktionalität, Sicherheit und Komfort auf zwei Stützen

    Neues hydraulisches Hubstützensystem ab Frühjahr 2020 verfügbar – Ideal für Kastenwagen

    Mit AL-KO HY2 wird ein automatisches Abstützen des Reisemobils an den Achsen spielend leicht. Wie das bewährte vollautomatische Hubstützensystem HY4 überzeugt auch der „kleine Bruder“ mit perfekter Abstützung des Fahrzeugs, maximaler Bediensicherheit und Diebstahlschutz. Gleichzeitig bringt das AL-KO HY2 ein deutlich geringeres Gewicht mit sich und stellt die kostengünstige Alternative zum System mit vier Stützen dar. Ein nachträgliches Aufrüsten auf HY4 ist problemlos möglich. Auf der CMT Stuttgart im Januar 2020 stellt AL-KO das neue HY2 erstmals vor.