Fahrzeugtechnik

Seilwinden für Anhänger

Die AL-KO-Seilwinden sind wirkungsvolle Helfer im Gewerbe- und Freizeitbereich. Pfiffige Details wie die Lastdruckbremse, die Abrollautomatik oder die abnehmbare Kurbel erleichtern die Bedienung und schützen die zu bewegenden Lasten.

1225998-seilwinde-plus-351-hocn3stv-o1l1225999-seilwinde-plus-351-seil-hocn3zrw-o1n1210654_seilw_basic_900kg-chr_6_frseilwinde_basic_450a_mit_bandseilwinde_basic_900a_ohne_bandschleppwinde_basic_500_ohne_bandschleppwinde_basic_500kg245355245356245358249115-band249980-seil-hbaofvfj-2lw

Haben Sie Interesse?

Hier geht's zur Händlersuche

Beschreibung

Seit 35 Jahren erweisen sich AL-KO-Seilwinden als wirkungsvolle Helfer im Gewerbe- und Freizeitbereich. Mehr als 1,5 Millionen verkaufte Einheiten sprechen für sich. Die aus Stahl gefertigten Konsolenwinden mit Zahnradgetriebe und Kunststoffabdeckung sind robust und zuverlässig. Pfiffige Details wie die Lastdruckbremse, die Abrollautomatik oder die abnehmbare Kurbel erleichtern die Bedienung und schützen die zu bewegenden Lasten. Das außergewöhnliche Design und der hochwertige Korrosionsschutz gewährleisten Freude auch im Langzeiteinsatz.

Starke Helfer beim Schleppen, Ziehen und Heben

Die Auswahl an AL-KO-Seilwinden für Zuglasten zwischen 250 kg und 1150 kg umfasst Modelle für verschiedenste Einsatzbereiche, etwa für den Transport von Autos, Booten und mobilen Flutlichtanlagen, für Schrägaufzüge oder für den land- und forstwirtschaftlichen Betrieb. Auch bei von Hand betriebenen Staplerfahrzeugen können die Handseilwinden eingesetzt werden.
Damit die Sicherheit beim Einsatz von Seilwinden gewährleistet ist, sollten Sie sich genau mit der Produktbeschreibung Ihres Modells vertraut machen. Beachten Sie, dass AL-KO-Seilwinden nicht für hochziehbare Personenaufnahmemittel – darunter fallen etwa Personenförderkörbe und Arbeitsbühnen – genutzt werden dürfen.
Achten Sie schon beim Kauf der Seilwinde darauf, dass Sie die richtige Zuglast für Ihren Einsatzbereich wählen. Bei der Verwendung einer Seilwinde mit Lastdruckbremse muss sichergestellt sein, dass die Winde nicht mit weniger als der in der Produktübersicht angegebenen Mindestlast betrieben wird: Da der Bremsdruck von der Last selbst ausgeht, tritt die Bremswirkung nur ab der genannten Mindestlast ein. Bei geringeren Lasten stellt die fehlende Bremswirkung ein Sicherheitsrisiko dar, da die Last eventuell nicht von der Winde gehalten werden kann.
AL-KO-Seilwinden werden eingehenden Tests durch die Prüf- und Zertifizierungsstelle der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung unterzogen. Die Seilwinden PLUS erhalten dabei ihr DGUV-Testzeichen (ehemals BG-Prüfung). Sie entsprechen der DIN EN 13157 für handbetriebene Krane und erfüllen die Vorgaben der CE-Richtlinie und der Maschinenrichtlinie.

Immer im Einsatz: Seilwinden für jeden Bedarf

Für den Freizeitbereich führt AL-KO die Produktlinie BASIC, für höhere Lasten im Gewerbebereich wählen Sie ein Produkt aus der Serie PLUS "made in Austria". Alle AL-KO-Seilwinden sind für Anhänger geeignet; zudem bieten wir weiteres Anhängerzubehör wie Kugelkupplungen, Stützräder, Unterlegkeile und mehr. 

Seilwinden aus der Produktlinie BASIC

Die Schleppwinde ungebremst BASIC verfügt über eine Sperrklinke, die durch Einrasten die Last beim Heben und Ziehen sichert. Eine Sicherung beim Senken ist nicht vorhanden. Die maximale Zuglast beträgt zwischen 250 kg und 500 kg. Die Seilwinde gebremst BASIC sichert die Last beim Heben, Ziehen und Senken mit einer automatischen Lastdruckbremse. Die maximale Zuglast liegt zwischen 450 kg und 900 kg.
Beide Winden sind mit abnehmbarer Kurbel und Abrollautomatik ausgestattet. Die Oberfläche ist jeweils durch galvanische Verzinkung korrosionsgeschützt. Die gebremste Seilwinde verfügt über eine Kunststoffabdeckung am Zahnrad. Die passenden Seile zum Heben und Schleppen sowie Schleppbänder sind optional erhältlich.

Seilwinden aus der Produktlinie PLUS "made in Austria"

Für gehobener Ansprüche, wie etwa bei der gewerblichen Nutzung, ist die Seilwinde gebremst PLUS "made in Austria" geeignet, bei der die Seiltrommel mit einer Gleitlagerung ausgestattet ist. Diese Winde verfügt ebenfalls über eine automatische Lastdruckbremse, eine Abrollautomatik und eine abnehmbare Kurbel sowie eine Kunststoffabdeckung des Zahnrads. Der Korrosionsschutz beim Modell aus der PLUS-Serie ist besonders hoch: Er besteht aus einer Zink-Nickel-Beschichtung und wird durch einen Salzsprühtest über ca. 400 Stunden qualitätsgeprüft. Die maximale Zuglast beträgt zwischen 350 kg und 1150 kg.

Ihre Vorteile

 

 

schleppwinde_basic_500_ohne_band

Schleppwinde ungebremst BASIC

  • Abrollautomatik für Seil oder Band (Option)
  • Kurbel abnehmbar (Option)
  • Programm: 250 kg und 500 kg
  • Oberflächenbehandlung: Galvanisch verzinkt und zusätzlich gelb​ chromatiert, ca. 200 Stunden Salzsprühtest
+ Weiter lesen

 

 

 

seilwinde_basic_900a_ohne_band

Seilwinde gebremst BASIC

  • Automatische Lastdruckbremse
  • Abrollautomatik für Seil oder Band (Option)
  • Kurbel abnehmbar (Option)
  • Kunststoffabdeckung Zahnrad
  • Programm: 450 und 900 kg
  • Oberflächenbehandlung: Galvanisch verzinkt und zusätzlich gelb chromatiert, ca. 200 Stunden Salzsprühtest
+ Weiter lesen

 

 

 

1730013-seilwinde-plus-901-band-hommzewc-vya

Seilwinde gebremst PLUS

  • Modernes Design
  • Hochwertiger Korrosionsschutz
  • Automatische Lastdruckbremse
  • Seiltrommel mit Gleitlagerung
  • Abrollautomatik für Seil oder Band (Option)
  • Kurbel abnehmbar (Option)
  • Kunststoffabdeckung Zahnrad
  • Programm: 350 / 500 / 900 / 1150 kg
  • Oberflächenbehandlung: Hochwertige Zink Nickelbeschichtung, ca. 400 Stunden Salzsprühtest
+ Weiter lesen

 

Technische Daten

Schleppsinde ungebremst BASICSeilwinde gebremst BASICSeilwinde gebremst OPTIMA
max. Zuglast250 kg - 500 kg450 kg - 900 kg350 kg - 1150 kg
Qualität/Verarbeitung/RobustheitBasic, z. B. private NutzungBasic, z. B. private NutzungProfi, z. B. Nutzung im Gewerbe
Sicherung beim Heben/Ziehenja Sperrklinke rastet einja Lastdruckbremse, Mindestlast beachtenja Lastdruckbremse, Mindestlast beachten
Sicherung beim Senkennein keine Sicherung vorhandenja Lastdruckbremse, Mindestlast beachtenja Lastdruckbremse, Mindestlast beachten
für Dauereinsatz geeignetneinneinnein
Seil zum Heben und Schleppenja, als Zubehör nicht montiert, erhältlichja, als Zubehör nicht montiert, erhältlichja, Variante mit Seil montiert kann bestelllt werden
Korrosionsschutzca. 200 Stunden Salzsprühtest, galvanisch verzinkt, gelb chromatiertca. 200 Stunden Salzsprühtest, galvanisch verzinkt, gelb chromatiertca. 400 Stunden Salzsprühtest, Zink Nickelbeschichtung, Cr 6 frei