Fahrzeugtechnik

News & Press Archive 2014

  • 19.11.2014

    Wohnmobilbesitzer kennen das Szenario nur zu gut: Die schönsten Stellplätze sind oft uneben und machen eine waagrechte Ausrichtung des Fahrzeugs nahezu unmöglich. Mit der Zusatzluftfederung AL-KO Air Top ist dieses Problem gelöst: So vertrauen bereits mehr als 50.000 Nutzer auf diese Federung und genießen den damit verbundenen Komfort. Apropos Komfort: Denn dank eines Kompressor-Kits ist die wartungsfreie Zusatzluftfederung nun jederzeit ganz einfach mittels Wippschalter vom Fahrersitz aus bedienbar - bequemer geht es kaum.

  • 18.11.2014
    Neues Federungs-System überzeugt mit noch mehr Komfort bei kompakten und wendigen Reisemobilen

    Wenn es um Fahrspaß geht, spielt natürlich neben der Leistung auch das Fahrwerk eine zentrale Rolle. Gerade auf längeren Strecken in den Urlaub ist eine Fahrwerkslösung gefragt, die neben dem Sicherheitsaspekt vor allem auch höchsten Fahrkomfort bietet. AL-KO vereint diese Ansprüche und lässt ab sofort auch Besitzer von Reisemobilen auf Kastenwagenbasis davon profitieren.

  • 17.11.2014
    Neue Antriebsgeneration mit bewährter Zuverlässigkeit

    Wer es hat, gibt es nicht mehr her und genießt den Komfort ein ums andere Mal. Noch nie war der Caravan leichter einzuparken: Auf den Zentimeter genau, über Stock und Stein oder in starker Hanglage - und das alles ohne fremde Hilfe. Die Rede ist vom Rangiersystem MAMMUT aus dem Hause AL-KO. Nun haben die Ingenieure des Fahrzeugtechnikspezialisten das präziseste Rangiersystem auf dem Markt noch flexibler und leistungsfähiger gemacht.

  • 14.11.2014
    Automatische Bremsennachstellung für Caravans bis 3.500 Kilogramm ab Januar 2015 nachrüstbar

    Bewährtes noch besser machen, Innovationen anpassen und den Komfort weiter steigern: Die Rede ist von der AL-KO Automatic Adjustment (AAA) Premium Brake, die vom Deutschen Camping-Club e.V. (DCC) auf der Touristik & Caravaning International (TC) in Leipzig mit dem DCC Technik Award ausgezeichnet wird. Mit dieser Auszeichnung würdigt der DCC den Einsatz des Zubehörherstellers. Eine einmalige Erfolgsgeschichte, die mit der neuen AAA ihre Fortsetzung findet.

  • 12.11.2014
    Automatische Bremsennachstellung für Caravans ausgezeichnet

    Die AL-KO Premium Brake (AAA), die automatische Bremsennachstellung für Caravans, ist mit dem Technik-Award des Deutschen Camping-Clubs (DCC) ausgezeichnet worden. Mit diesem Preis würdigt der DCC Einsatz und Ideenreichtum der Hersteller von Freizeitfahrzeug-Zubehör. „Unser Ziel ist es“, so Dipl.-Ing. Andreas Jörn, amtierender Präsident des DCC, „die unverzichtbaren Details, mit deren Hilfe wir unser Hobby sicher genießen können, in der Öffentlichkeit bekannter zu machen“.

  • 15.09.2014
    Selbstnachstellende Bremse, Antischlingerkupplung mit Diebstahlschutz und ein ergonomischeres Profi-Stützrad

    AL-KO, führender Anbieter von Fahrgestellen für Anhänger bis 3.500 kg zulässigem Gesamtgewicht, hat sein Portfolio für Transportanhänger-Komponenten optimiert und erweitert. Sämtliche Überarbeitungen am innovativen Zubehör-Programm dienen vorrangig der Verbesserung der Fahrsicherheit, der Ergonomie und der Wirtschaftlichkeit. So ist die Antischlingerkupplung AKS 3504 nun serienmäßig mit einer Diebstahlsicherung ausgestattet, die selbstnachstellende Bremse AAA Premium Brake auch für den schwereren Gewichtsbereich verfügbar und das neue Profi-Stützrad noch ergonomischer zu bedienen.

  • 12.09.2014
    Ergonomie und neue Beschichtungstechnologie noch mehr im Fokus

    Mit einem komplett überarbeiteten Winden-Produktprogramm für Anhänger präsentiert sich AL-KO Fahrzeugtechnik. Die ALOIS KOBER GMBH hat die Winden-Reihe Plus und Compact optimiert und präsentiert als Nachfolger die Produktlinien BASIC und OPTIMA. AL-KO gelingt damit nicht nur eine optische Aufwertung, sondern vielmehr eine weitere Verbesserung der Funktionalität und Ergonomie.

  • 11.09.2014
    AL-KO bietet für alle AMC-Chassis mit Serienbereifung auch ESP an

    Aktive Sicherheit heißt der Trend, der auch im leichten Nutzfahrzeug-Bereich Einzug hält – und den AL-KO voll unterstützt. Die dafür nötigen Assistenzsysteme in den neuesten Basisfahrzeugen sind vor allem eine Hilfe für den Fahrer. Ein Spurhalteassistent (LDW), der sich meldet, falls die Spur ohne Blinker verlassen wird, ist durchaus hilfreich. Ein Reifendruck-Kontrollsystem (TPMS) das vor Druckverlust warnt. Ein elektronisches Stabilitäts-Programm (ESP) das bei Ausweichmanövern hilft, sicher in der Spur zu bleiben.

  • 10.09.2014
    Linien Basic und Optima mit mehr Bodenfreiheit und noch mehr Bandbreite an Ankuppelhöhen

    Gewerbetreibende haben hohe Anforderungen an Mensch und Maschine, denn Standzeiten kosten Geld. Darum müssen Geräte und Anhänger rund um die Uhr einsatzbereit sein. Anhänger-Hersteller und Endkunden vertrauen dabei auf die langjährige Erfahrung und das fachliche Know-how von AL-KO als führenden Anbieter von Fahrgestellen für Anhänger bis 3.500 kg zulässigem Gesamtgewicht. In diesem Punkt hat sich AL-KO als Experte positioniert und durchdachte Lösungen erarbeitet für den stark heterogenen Anhängermarkt in Europa mit seinen oftmals völlig unterschiedliche Anforderungen.

  • 10.09.2014
    Der „Mehrraum-Mobil“-Wettbewerb der AL-KO Ideenwerkstatt ist gestartet – eine Kooperation zwischen HYMER und AL-KO

    Ein Wohnmobil ganz nach den eigenen Bedürfnissen einrichten und gestalten? Der Traum jedes Caravan- oder Reisemobil-Fahrers. HYMER und AL-KO machen den Traum wahr – jetzt sind Ideen gefragt! Kunden werden zu Produktentwicklern und Ideengebern und entwerfen einen Reisemobil-Grundriss ganz nach den eigenen Wünschen – für mehr Raum im Urlaub.

  • 14.08.2014
    Zusatzluftfederung für Original-Chassis und Kastenwagen noch komfortabler zu bedienen

    Die europaweit 50.000-fach bewährte AL-KO Air Top-Zusatzluftfederung für Fiat-Original-Chassis und Kastenwagen ist jetzt noch komfortabler zu bedienen. Denn das Paket ist nun zusammen mit einem passenden Kompressor-Kit erhältlich, wodurch das Zusatzluftfederungssystem jederzeit und ganz bequem vom Fahrersitz aus per Wippschalter bedienbar ist. Eine manuelle externe Luftquelle, beispielsweise ein Mini-Kompressor oder ein Druckluftgerät an der Tankstelle, sind somit nicht mehr notwendig.

  • 13.08.2014
    Neuer Lastenträger AL-KO Backpack 150 bietet ideale Plattform für Fahrräder und Motorroller

    Urlaub - und wie immer muss alles mit. Meist finden aber gerade die großen Dinge im Reisemobil keinen Platz mehr. Die Lösung: ein externer Lastenträger. Der technisch und optisch komplett neu überabeitete AL-KO Backpack 150 ist die Antwort auf viele Transportfragen. Seine Nutzlast von 150 Kilogramm reicht für jede Menge Gepäck – und damit für bis zu vier Fahrräder oder einen Motorroller und zwei Fahrräder gleichzeitig. Möglich ist dies durch seine modulare Bauweise, durch die der Heckträger äußerst flexibel konfigurierbar ist.

  • 06.08.2014
    Für jedes Schwergewicht die optimale Einbauvariante

    AL-KO MAMMUT, das Rangiersystem für Caravan-Tandems, ist nun noch flexibler: Durch immer mehr realisierbare Einbauvarianten gibt es für nahezu jeden Tandem-Caravan eine passende Lösung - unabhängig davon, ob der Caravan bereits über eine Fahrgestell mit M-Bohrungen verfügt oder nicht. Ab der Saison 2015 werden dann nahezu alle Tandemfahrgestelle aus dem Hause AL-KO sowohl vorne als auch hinten die M-Bohrungen enthalten, die dann eine optimale Anbauvoraussetzung bietet. Damit erhält der Kunde die optimale Einbausituation mit optimaler Bodenfreiheit - vor und hinter der Achse.

  • 05.08.2014
    Futuro Basic gewährleistet stabilen und sicheren Transport von hochwertigen Mountainbikes oder Rennrädern

    Die AL-KO Tochtermarke SAWIKO hat sein Produktportfolio überarbeitet und einen weiteren Heckträger für Kastenwagen entwickelt: den Futuro Basic. Durch die feststehende, nicht absenkbare Transportplattform hat er ein um rund zehn Kilogramm geringeres Eigengewicht, eine sehr robuste Bauweise und ein Kostenvorteil von etwa 400 Euro. Er schließt nun die Lücke zwischen den herkömmlichen Heckträgern und dem im vergangenen Jahr vorgestellten Futuro mit absenkbarer Transportplattform.

  • 04.08.2014
    In Kombination mit einem 3,5-Tonnen-Reisemobil genügt die Führerscheinklasse B

    Aufgesetzt auf das bewährte Konzept des Universalanhängers Wheely, bietet SAWIKO jetzt eine kostengünstige Variante an: den neuen Wheely Basic. Markantester Unterschied der beiden Modelle: der Wheely Basic weist ein Leergewicht von lediglich 150 Kilogramm auf. In Kombination mit einem Reisemobil mit einem zulässigen Gesamtgewicht von maximal 3.500 Kilogramm genügt daher die Führerscheinklasse B. Für diese Reisemobil- Klasse ist der Anhänger damit eine optimale Lösung, um die Zuladungskapazität schnell, einfach und preiswert zu erhöhen.

  • 19.05.2014
    Ideenwerkstatt setzt auf ein kreatives Miteinander bei der Entwicklung neuer Produkte

    Unter dem Slogan "Jeder kann gute Ideen haben" startet AL-KO sein neues Internet-Portal: die AL-KO Ideenwerkstatt. Gemeinsam mit seinen Kunden gestaltet der Fahrzeugtechnik-Spezialist die Zukunft, denn die eingebrachten Ideen für Verbesserungen und Neuerungen kommen direkt den Reisemobil- oder Caravan-Fahrern bzw. den gewerblichen Kunden aus der Nutzfahrzeug- und Nutzanhänger-Branche zugute. Im Bereich Produktentwicklung öffnet sich AL-KO damit als erstes Unternehmen seiner Art gegenüber den Endkunden.

  • 14.05.2014
    AL-KO Hightech-Komponenten für Pferdetrailer

    Werden Pferde im Anhänger transportiert, dürften sie sich fühlen, als wenn ein Mensch im Bus steht, sich nicht festhalten kann und daher jedes Wackeln, jede Unebenheit und jede Kurve allein durch Muskeln, Sehnen und Gelenke ausgleichen muss. Beim Pferd führt die hohe Muskelbelastung sowie die vermehrte Bildung des Stresshormons Kortisol, selbst bei anhängererfahrenen Tieren, zu einer erhöhten Herzfrequenz. Um den Transportstress zu reduzieren und dem Pferd die Reise so angenehm wie möglich zu machen, bietet Fahrzeugspezialist AL-KO innovative Produkte an.

  • 10.04.2014
    Gründung einer eigenen Tochtergesellschaft und Umzug in neues Gebäude mit Lager in Istanbul

    Die AL-KO Fahrzeugtechnik setzt weiter auf die Erschließung neuer Märkte in Osteuropa und Asien. Dazu hat der Unternehmensbereich das vor drei Jahren installierte Verbindungsbüro in Istanbul zur Tochtergesellschaft AL-KO Teknoloji ve Araç Limited Şirketi weiterentwickelt. Zeitgleich zog die Niederlassung, in der momentan zwei Mitarbeiter beschäftigt sind, innerhalb von Istanbul in ein neues Gebäude mit Büro und Lagerfläche. AL-KO ist nun mit einem komplett eigenständigen Standort im Industriegebiet Imes (Stadtteil Ümraniye) angesiedelt.

  • 10.02.2014
    Neue Plattform mit Tandem-Hinterachse bietet in der Transporter-Klasse völlig neue Möglichkeiten

    Das neue dreiachsige AL-KO AMC-CHASSIS mit 13-Zoll-Bereifung setzt neue Maßstäbe in der Transporter-Klasse. Denn mit den speziell für diese Chassis-Ausführung entwickelten, serienmäßig mit Scheibenbremsen ausgestatteten Torsionslenker-Hinterachsen liefert AL-KO nicht nur für anspruchsvollste Anwendungen in Sachen Transporter-Chassis die optimale Lösung.

  • 24.01.2014
    AAA Premium Brake und ATC-Display ab sofort im Handel verfügbar

    Gute Nachrichten für Gespannfahrer: AL-KO hat sein Sicherheitspaket abgerundet. Seit vielen Jahren haben sich die Anti-Schlingerkupplung AKS und das inzwischen zig-tausendfach eingebaute Anti-Schleudersystem ATC bewährt. Ab sofort sind nun auch das zum ATC passende Display für das Pkw-Cockpit sowie die neue AL-KO Automatic Adjustment (AAA) Premium Brake mit automatischer Bremsennachstellung für Caravans und sonstige Anhänger verfügbar. Das perfekte Zusammenspiel all dieser Komponenten sorgt kontinuierlich für maximale Sicherheit – vor allem in kritischen Gefahrensituationen.

  • 22.01.2014
    Optimaler 4-Rad-Antrieb für Schwergewichte ab März 2014 verfügbar

    AMS MAMMUT bekommt Nachwuchs: Ab März 2014 ist das Caravan-Rangiersystem aus dem Hause AL-KO auch für Tandem-Caravans erhältlich. Damit steht die bewährte Technologie mit allen Funktionen und Features nun auch für die Schwergewichte unter den Wohnwagen bis 3,0 Tonnen zur Verfügung. Beibehalten und fortgesetzt wurde der grundsätzliche Gedanke der kompakten Bauweise. So haben die AL-KO Ingenieure erneut die Steuerungselektronik perfekt in die robusten Aluminium-Antriebe integriert und damit vor Beschädigungen und Nässe geschützt (IP 65).

  • 21.01.2014
    Zweites Qualifying im Mai und Finale im Juli mit dem neuen AMS MAMMUT TANDEM für zweiachsige Caravans

    Auch in 2014 heißt es: Frauen aufgepasst: Zeigt, wie leicht und elegant Ihr einen tonnenschweren Wohnwagen exakt manövrieren und in der schönsten Parzelle einparken könnt. Wie? Beim bundesweiten Wettbewerb sucht AL-KO zusammen mit dem Magazin Camping, Cars & Caravans und dem Premiumcampingplatz-Verbund Leading Campings die Caravan-Einpark-Meisterin 2014.

  • 17.01.2014
    Praktische Ergänzung: Kabelschloss, Trittbrett-Spanner für Roller sowie Halterarme und Schienen für Fahrräder

    Optimal aufeinander abgestimmt und zugeschnitten sind die Trägersysteme und das dazu passende Zubehörprogramm der renommierten Marke SAWIKO. Im umfangreichen Sortiment der AL-KO Tochter finden Reisemobil-Fahrer ein breites Angebot an Produkten zum Sichern und Befestigen der Ladung sowie Nachrüst-Lösungen und auch Ersatzteile. Aktuell werden gleich mehrere Zubehör-Neuheiten angekündigt.