Fahrzeugtechnik

Zusatzluftfederung: Bringt alles wieder in die Waagerechte

Die Zusatzluftfederung von AL-KO erhöht bei Wohnmobilen und Nutzfahrzeugen Fahrkomfort und Stabilität und sorgt für mehr Bodenfreiheit. Außerdem verhindern die Federn, dass sich das Heck mit zunehmendem Fahrzeugalter absenkt. Wir bieten passende Lösungen für AL-KO Chassis.​

Die Federung für AL-KO Chassis: Die Air Plus Luftfederung

​​Die Luftbälge der Air Plus Luftfederung übernehmen nach dem Einbau 33 Prozent der Federungsaufgaben. Dafür muss die bestehende Feder modifiziert werden. Über eine manuelle Steuerung im Fahrerhaus passt der Fahrer den Luftdruck jedes Federbalgs nach dem 2-Kreis-Luftfedersystem an den Beladungszustand und die Straßenverhältnisse an. Bodenfreiheit und Böschungswinkel lassen sich so einfach anpassen.

AL-KO Zusatzluftfederung Air Plus Hinterachse Wohnmobil AL-KO Chassis

 

 



Die Vorteile der Luftfederung Air Plus im Überblick:

  • mehr Bodenfreiheit und Verbesserung des Böschungswinkels
  • manuelles Anheben und Absenken des Fahrzeugniveaus an der Hinterachse (2-Kreis-Luftfedersystem)
  • Balgdruck wird über Bedienteil im Fahrerhaus geregelt
  • wird bei einer nachträglichen Auflastung vorausgesetzt
     

 

Zusatzluftfedern stellen den gewohnten Fahrkomfort wieder her

Die Fahrwerke von Wohnwagen, Nutz- und anderen Sonderfahrzeugen sind permanenter Belastung durch stark wechselnde Lastverteilung, schwere Einbauten und Ausrüstung ausgesetzt. Die serienmäßig verbauten Federsysteme kommen schnell an ihre Grenzen. Unter der Dauerbelastung verlieren sie an Spannung und das Fahrwerk kann nicht mehr die Erwartungen erfüllen. Schon nach wenigen Monaten kann ein Fahrzeug dadurch an Komfort und Fahrsicherheit verlieren.

Kräfte und Schwingungen, welche auf die Hinterachsfederung wirken, können je nach Einsatzgebiet enorm sein. Dabei ist unerheblich, ob es sich um einen Lastenträger, eine Heckgarage oder einen grundsätzlich großen Hecküberhang handelt. Die Hinterachsfederung muss einiges an Gewicht aushalten, was zu einer Ermüdung des Federstahls und einem Absacken der Hinterachse führen kann.

Die Federarbeit kann von den eingebauten Federsystemen nicht mehr geleistet werden. Die Lösung sind Zusatzluftfedern von AL-KO, welche das Heck des Fahrzeugs wieder anheben und mehr Sicherheit und Komfort ins Fahrwerk bringen.

Zusatzluftfedern nachrüsten

Die AL-KO Zusatzluftfedersysteme sind flexibel nachrüstbar. Lassen Sie sich vor Ort an unseren Servicestützpunkten kompetent darüber beraten.

Eine Alternative zu den manuellen Federsystemen sind die vollautomatischen Vollluftfederungen von AL-KO. Die Federleistung passt sich von selbst der Belastung und der Fahrsituation an.