Fahrzeugtechnik

AL-KO Federbeine und Luftfederungen

Mit den Luftfederungen für Nutzfahrzeuge erhöhen Sie den Fahrkomfort und die Fahrsicherheit. Sie finden bei AL-KO ein umfassendes Programm an Vollluftfederungen, nachrüstbaren Zusatzsystemen und unterstützenden Zusatzluftfederungen. Die AL-KO Systeme entsprechen nicht nur höchsten Qualitätsstandards, sondern sind auch vielseitig einsetzbar und mit geringem Aufwand nachrüstbar – unter anderem beim Chassis des Fiat Ducato, des Peugeot Boxer, des Citroën Jumper.

Das Federungssystem ACS als Einstiegsvariante

Das ACS Federbeinsystem für die Vorderachse erfüllt gehobene Ansprüche an die Fahrwerkseigenschaften. Diese Federung besteht jeweils aus einer Verbindung von Stoßdämpfer und Federbein. Seine dämpfenden und stabilisierenden Eigenschaften tragen zu einem höheren Fahrkomfort bei. 

ACS Federbeinsystem

 

 

Zudem wird dem Fahrzeug zusätzliche Fahrstabilität verliehen, die Ihnen vor allem bei Fahrbahnunebenheiten und harten Schlägen auf die Vorderachse zugutekommt. AL-KO Comfort Suspension wirkt auch bei Bremsungen und Kurvenfahrten stabilisierend auf das Fahrzeug. Besonders bei schwerer Beladung macht sich im Vergleich zu Serien-Federbeinen das Federungssystem für die Vorderachse bezahlt. Die Federung lässt sich auf die jeweilige Achslast abstimmen. Das ACS Federbeinsystem ist somit ein nachrüstbares Vorderachsfederbein, das echten Mehrwert gegenüber Serienfederungen bietet.

 

AL-KO Vollluftfederungen

Mit Air Premium X2 und Air Premium X4 stehen Ihnen zwei Luftfederungen für Nutzfahrzeuge zur Verfügung. Air Premium X2 ist ein vollautomatisches Hinterachsfederungssystem. Während der Fahrt dämpft es auch harte Stöße wirkungsvoll ab und es optimiert das Fahrverhalten – beispielsweise bei Spurrinnen, in Kurven oder bei Bremsmanövern. Zudem wird die Lärmentwicklung im Fahrzeuginneren verringert. Des Weiteren können Sie die Heckhöhe manuell einstellen. Diese Funktion erleichtert das Parken an Gefällen, das Be- und Entladen oder Fährauffahrten. Über die kabelgebundene Fernbedienung lassen sich die Einstellungen bequem aus dem Fahrerhaus vornehmen. 

 

Vollluftfederungen

 

 

 

Das umfassendste AL-KO Luftfederungssystem ist das AL-KO Air Premium X4 mit Luftfederbeinen an der Vorderachse und Luftbälgen an der Hinterachse. Es ermöglicht mit einem automatischen Ausgleich des Fahrzeugniveaus optimierte Fahreigenschaften. Höhenunterschiede werden auch in der Diagonale ausgeglichen. Fahrstabilität, Komfort und Laufruhe verbessern sich damit deutlich und nachhaltig. Die manuelle Einstellung des Fahrzeugniveaus per Fernbedienung erleichtert nicht nur Auffahrten und Parken an Gefällen, sondern es kann auch die Off-Road-Fahreigenschaften verbessern. Das integrierte Luftfederungssystem Premium X2 kann nachträglich zum Air Premium X4 für Hinter- und Vorderachse ausgebaut werden. Die Luftfederung lässt sich auch bei Sprintern mit ESP nachrüsten.

Manuelle Zusatzluftfedern für Nutzfahrzeuge

Die AL-KO Zusatzluftfedern stehen für höchste Komfortansprüche. Sie verbessern die Dämpfungseigenschaften von Nutzfahrzeugen deutlich - und das bei geringem Kosten- und Einbauaufwand.

Zusatzluftfedern

 

 

Air Plus und Air Top sind nachrüstbare Zusatzsysteme für bestehende Federungssysteme. Die Luftfederungen arbeiten abgestimmt auf die vorhandenen Federungen und haben dadurch einen positiven Effekt auf Komfort und Fahreigenschaften bei gleichzeitig geringem Nachrüstaufwand. Der Balgluftdruck lässt sich manuell auf Beladungszustand und Fahrbahneigenschaften abstimmen. Fahrwerkseigenschaften wie die Wankstabilität können so verbessert werden.