Fahrzeugtechnik
Sie befinden sich hier:Startseite > Produkte > Kastenwagen > Trägersysteme > Rollerträger und Fahrradträger am Kastenwagen für mehr Mobilität

Rollerträger und Fahrradträger am Kastenwagen für mehr Mobilität

​Wer auf Reisen geht, möchte in jeder Situation mobil sein. Für kleine Erledigungen, Tagesausflüge oder einen gemütlichen Ausflug vom Campingplatz ins Grüne ist das Bewegen des gesamten Kastenwagens aber nicht immer die praktikabelste Lösung. Dann ist es gut, zusätzlich Fahrräder oder einen Roller dabeizuhaben. Mit ihren Roller- oder Fahrradträgern für Kastenwagen erleichtert die AL-KO-Marke SAWIKO den Transport von Zweirädern.

Stauraum außerhalb des Kastenwagens schaffen

Größere Reisemobile verfügen oft über eine Heckgarage, in der sich auch Zweiräder aller Art unterbringen lassen. Die kompakteren Kastenwagen dagegen bieten im Inneren kaum Platz dafür. Auch wer nicht regelmäßig seine Fahrräder ein- und ausladen möchte, wird also eine andere Lösung finden müssen.
SAWIKO bietet deshalb die Möglichkeit, das zusätzliche Fortbewegungsmittel außerhalb des Kastenwagens mitzuführen. Die Heckträgermodelle werden schnell und bequem an der Rückseite Ihres Kastenwagens montiert. Sie bestehen aus leichtem, witterungsbeständigem Aluminium. In beladenem Zustand verlängern Fahrradträger den Kastenwagen zwar, ist er aber nicht in Benutzung, lässt sich beispielsweise die Plattform unseres Modells Futuro leicht wegklappen.
Das Wichtigste beim Reisen mit Kastenwagen: Trotz Fahrradträger sollten die Hecktüren oder Heckklappen gut zu öffnen sein. Darum sind alle unsere Modelle so konstruiert, dass sie sich entweder leicht zur Seite schwenken oder wegklappen lassen – oder zumindest eine tiefe Montageposition haben. So erhalten Sie jederzeit leichten Zugang auf das Kastenwageninnere über das Heck.
Alle unsere Trägersysteme sind für Fahrräder, E-Bikes oder Roller ausgelegt. Unsere Modellvarianten bieten Ihnen die größtmögliche Flexibilität auf Reisen. Bis zu drei Fahrräder oder zwei E-Bikes lassen sich auf einem unserer leichteren Fahrradträger für Kastenwagen transportieren. Möchten Sie mehr Räder oder einen Roller mitnehmen, brauchen Sie ein stabileres Trägersystem. Unsere Rollerträger für Kastenwagen halten einer Nutzlast von 120 bis 150 Kilogramm stand.

Spezielle Rollerträger am Kastenwagen tragen mehr Last

Nicht alle unsere Trägersysteme sind für Roller ausgelegt. Die erhöhte Last setzt eine gewichtsoptimierte Montage am Wagen voraus. So verändert sich der Schwerpunkt des Transporters nicht ungünstig und der Wagen bleibt beim Fahren weiterhin stets stabil in der Spur. Deshalb wird unser Modell direkt am Rahmen des Kastenwagens montiert. Durch seine tiefe Montageposition mit integrierter Auffahrrampe lässt sich der Rollerträger schnell und einfach mit einem Roller oder bis zu vier Fahrrädern beladen. Ohne Beladung ist der Zugang zum Heckraum stets gegeben.
Wenn Sie auch im beladenen Zustand weiterhin Zugang zur Hecktür oder -klappe benötigen, empfiehlt sich eine zur Seite schwenkbare Lösung. Unser Trägersystem gibt es in zwei Modellvarianten – entweder mit 120 oder mit 150 Kilogramm Nutzlast. Der Vorteil dieser Rollerträger für Kastenwagen ist, dass sie sich auch beladen schwenken lassen, wodurch sie den Zugang zum Heckraum freigeben. Zudem lassen sie sich leicht auch ohne Werkzeug abnehmen.

Zeit sparen beim Beladen und Montieren

Alle unsere Trägersysteme folgen der Maxime: Sicher und praktisch zu montieren, schnell und einfach zu beladen. Alles ist so konstruiert, dass Sie für den Anbau nicht vom Fach sein müssen – und das Gleiche gilt für den Abbau. Damit auf Reisen nicht viel Zeit für das weniger Erfreuliche verschwendet wird, achten wir bei AL-KO auf eine schnelle und einfache Bedienbarkeit, ohne den Fokus von der Sicherheit zu nehmen. Schließlich sollen Sie auf Reisen mit unseren Fahrradträgern für Transporter immer ein sicheres Gefühl haben.
 

Mehr Informationen zu unseren Heckträgern für Kastenwagen finden Sie hier