Schüler

Nach der Schule - vor der Zukunft

Die Schule liegt hinter Ihnen und die Zukunft vor Ihnen – Zeit, Ihre Chancen bei der AL-KO Fahrzeugtechnik zu entdecken.
Denn davon gibt es jede Menge: Mit einer Ausbildung oder einem dualen Studium machen wir Sie fit fürs Berufsleben – beste Aussichten inklusive.

Lernen Sie unser Angebot für Schüler auf diesen Seiten kennen – wir geben Ihnen Einblicke in den Ausbildungsalltag bei AL-KO. Oder machen Sie ein Schülerpraktikum bei uns und werfen Sie direkt einen Blick „hinter die Kulissen“.
Wir begleiten Sie gerne auf Ihrem Weg in die Zukunft – bewerben Sie sich jetzt!

Warum nach der Schule zu AL-KO?
FAQ zur Bewerbung

Jetzt durchstarten - mit einer Ausbildung bei der AL-KO Fahrzeugtechnik!

 

Sie stehen kurz vor dem erfolgreichen Schulabschluss und möchten anschließend mit einer hochwertigen Ausbildung beginnen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.


Bewerben Sie sich für einen der folgenden Ausbildungsberufe für den Landkreis Günzburg. Klicken Sie auf den jeweiligen Ausbildungsberuf und erfahren Sie mehr darüber.

 

 

Die Ausbildungsstellen, die wir für den Ausbildungsbeginn 2018 anbieten, entnehmen Sie bitte dieser Auflistung

 

Der Bewerbungsschluss ist jeweils am 31. August des Vorjahres. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Dual studieren und arbeiten – AL-KO macht´s möglich

 

Studium oder Ausbildung? Sie müssen sich nicht entscheiden. Beim dualen Studium sind beide Teile vereint und bilden eine optimale Grundlage für Ihren Karrierestart.
Eine Alternative zu Universität oder Fachhochschule bieten wir den Abiturienten mit einem Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heidenheim. Mit der DHBW kommen Sie schneller in den Beruf. Das kompakte sechssemestrige Studium kombiniert ein wissenschaftliches Studium mit Praxiseinsätzen bei AL-KO, so werden von Anfang an Theorie und Praxis miteinander verbunden.

 

Jedes Semester beinhaltet drei Monate Theorie an der DHBW und weitere drei Monate Praxis in verschiedenen Bereichen des Unternehmens. So gewinnen Sie frühzeitig Einblicke in das zukünftige Aufgabengebiet und können wertvolle Erfahrungen sammeln. Bewerben Sie sich jetzt – wir freuen uns auf Sie!

 

Folgenden Studiengang bieten wir an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg am Standort Heidenheim an:

 

 

Die Dualen Studienplätze, die wir für den Studienbeginn 2018 anbieten, entnehmen Sie bitte dieser Auflistung.

 

Der Bewerbungsschluss in jeweils am 31. August des Vorjahres. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Ausbildung bei AL-KO – schnuppern lohnt sich!

 

Sie möchten herausfinden, ob Ihr Wunschberuf das Richtige für Sie ist? Während eines Schülerpraktikums bei uns haben Sie die Möglichkeit, in die Berufswelt hinein zu schnuppern und Eindrücke von Ihrem Wunschberuf zu sammeln.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie die Bewerbung an schnupperpraktikum@alko-tech.com

 

Schul- oder Semesterferien? Zeit, das Taschengeld aufzubessern!

 

Nutzen Sie die freie Zeit in Ihren Schul- oder Semesterferien, um Ihr Taschengeld aufzubessern. Sammeln Sie wertvolle Erfahrungen und Eindrücke während einer Ferienarbeit bei der AL-KO Fahrzeugtechnik.


Hauptsächlich in den Produktionsbereichen, im Versand oder im kaufmännischen Bereich in unseren Werken in Ichenhausen, Ettenbeuren und Kleinkötz bieten wir Möglichkeiten zur Ferienarbeit an.

 

  • Produktionsbereiche in Kötz und Ichenhausen

Sie sind über 18 Jahre alt, bringen Bereitschaft zur Schichtarbeit mit, sind engagiert und haben Spaß am Arbeiten im Team.

 

  • Produktionsbereiche in Ettenbeuren und Versand Kleinkötz

Sie sind mindestens 16 Jahre alt, engagiert und haben Spaß am Arbeiten im Team.

 

  • Kaufmännische Bereiche

Sie sind mindestens 16 Jahre alt, bringen erste Erfahrungen im Umgang mit Word und Excel mit, sind engagiert und haben Spaß am Arbeiten im Team.

 

Der Einsatzzeitraum für alle Bereiche sollte mindestens zwei Wochen betragen.


Aktuelle Ausschreibungen finden Sie im Jobportal.


Wir freuen uns auf Sie!

 

Von Lehrenden lernen – AL-KO unterstützt die Berufsorientierung

 

Als Lehrkräfte bereiten Sie die Schüler und Schülerinnen auf einen erfolgreichen Weg in Ihre Zukunft vor. Wir bei AL-KO suchen junge, motivierte Menschen, um sie zu Nachwuchskräften ausbilden zu können. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Schüler und Studenten bei der Berufsorientierung unterstützen und gleichzeitig deren Möglichkeiten bei AL-KO aufzeigen.

 

Unsere Angebote für Schulen und Schüler:

  • Vorträge zum Thema Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei AL-KO
  • Bewerbungstraining
  • Teilnahme an Veranstaltungen zur Berufsorientierung
  • Einwöchige Schnupperpraktika
  • Betriebsbesichtigungen für Schulklassen

 

Seit 2015 kooperieren wir erfolgreich mit der Hans-Maier-Realschule Ichenhausen. Ziel ist eine nachhaltige und auf Dauer angelegte Zusammenarbeit, von der beide Seiten profitieren. Diese Kooperation unter dem Motto „Gemeinsam wachsen“ wurde auf dem Sommerfest der Realschule feierlich durch Unterzeichnung der Partnerschaftsvereinbarung besiegelt.

Als Symbol der langfristigen Zusammenarbeit bauten unsere Auszubildenden ein Gewächshaus mit Hochbeet für die Schule. Die Schüler wurden durch den Bau von Zubehörteilen wie zum Beispiel Regalen für das Gewächshaus in das gemeinsame Projekt eingebunden. Zudem unterrichteten einige Azubis die Schüler und vermittelten die Prozesse innerhalb eines Unternehmens sowie die Aufgaben des Logistikbereiches, um die Schüler so auf das bevorstehende Planspiel vorzubereiten.

Zukünftig arbeiten Vertreter der Schule und der Ausbildungsbereich der Alois Kober GmbH  beispielsweise in folgenden Maßnahmen weiterhin zusammen:

 

  • Teilnahme der Alois Kober GmbH am Bewerbermappentraining und Berufsinformationstag der Realschule Ichenhausen
  • Zusammenarbeit bei der Vermittlung von Schüler/-innen bei der Besetzung von Ausbildungs- und Praktikastellen
  • Teilnahme von Schülerinnen am Girls Day der Alois Kober GmbH, die Realschule unterstützt bei der Vermittlung geeigneter Kandidatinnen
  • Sponsoring eines Preises für den Schüler/in mit dem besten Werkstück seitens der Alois Kober GmbH
  • Teilnahme am NFTE-Network als Jurymitglied seitens der Alois Kober GmbH
  • Gemeinsame Projekte und Unterrichtseinheiten