Personalentwicklung

Die Personalentwicklung ist einer der wesentlichen Bestandteile unserer Personalpolitik.
Unter Personalentwicklung verstehen wir einen kontinuierlichen Prozess zur Erhaltung und Weiterentwicklung der Fähigkeiten, die unsere Mitarbeiter zur Bewältigung gegenwärtiger und zukünftiger Aufgaben benötigen. Die Grundlage hierfür bildet das jährliche Mitarbeitergespräch.
Damit Mitarbeiter ihre Fähigkeiten voll entfalten können, ist es wichtig zu wissen, was von ihnen erwartet wird und welche Entwicklungsmöglichkeiten sie haben. Dies wird bei AL-KO systematisch mindestens einmal pro Jahr im Dialog zwischen Mitarbeiter und seinem Vorgesetzten besprochen. Das Mitarbeitergespräch dient dazu, sich über Aufgaben, Zusammenarbeit und Ergebnisse auszutauschen - sowohl rückblickend als auch zukunftsgerichtet – und die nächsten Ziele und Entwicklungsschritte zu vereinbaren.

  1. Qualifizierungsmaßnahmen für fachliches, soziales und methodisches Know-how
  2. gezielte Entwicklung, unter Berücksichtigung zukünftiger Anforderungen an die „heutigen Aufgaben“,
  3. Förderung von persönlichen Fähigkeiten
  4. Nebenberufliche Fortbildung

​Einführungsprozess

​Wie finden sich Einsteiger im Unternehmen zurecht?

Jeder von uns hat diese Situation schon einmal erlebt: Man startet an seinem ersten Arbeitstag, ist motiviert und möchte sich so schnell wie möglich zurecht finden und erfahren, wo die richtigen Ansprechpartner sitzen.

Um diese erste Phase gut zu meistern, durchlaufen neue Mitarbeiter ein individuelles, auf ihr Arbeitsgebiet zugeschnittenes Einarbeitungsprogramm. Dieses beschreibt die Inhalte, die Abläufe und die Verantwortlichkeiten während der Einarbeitung und soll den Einstieg in das jeweilige Aufgabenfeld erleichtern sowie eine schnellere Orientierung im Unternehmen ermöglichen.
 

Entwicklungsmöglichkeit zur Fach- und Führungskraft

​Unsere Mitarbeiter haben – unabhängig vom jeweiligen Einstiegsbereich – weitreichende Möglichkeiten, sich als Fach- oder Führungskraft beruflich zu verwirklichen. Dies unterstützen wir mit einem vielfältigen Personalentwicklungsprogramm. In regelmäßigen Förderkonferenzen werden z.B. die nächsten Schritte der Fach- und Führungskräfte mit Potenzial besprochen und im Anschluss individuelle Pläne zur Personalentwicklung erstellt. On-the-job Maßnahmen, wie Verantwortungsübernahme durch die Leitung von Projekten oder auch eine Entsendung an einen der über 40 ausländischen Standorte, sind hier genauso denkbar wie die Festlegung von Einzelcoachings oder Off-the-job Trainings.