Fahrzeugtechnik
dexko-alko-ep_710x210
05.01.2018

DexKo Global übernimmt E&P Hydraulics

Weitere Stärkung des Kerngeschäfts der AL-KO Fahrzeugtechnik – Bündelung der Kompetenzen für Hubstützensysteme

DexKo Global, einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertiger Fahrwerkstechnik, Chassis-Baugruppen und Zubehörteilen, erweitert das Kerngeschäft der AL-KO Fahrzeugtechnik durch die Übernahme der E&P Hydraulics aus Nieuw-Vennep (Niederlande), des E&P-Generalimporteurs für Deutschland, E&P Hydraulics Germany, sowie des Unternehmens Reisemobil-Service Fischer in Elsdorf (Nordrhein-Westfalen) (zusammen „E&P"). Durch die Akquisition erweitert AL-KO sein Produktportfolio im Bereich der professionellen Stützensystem-Lösungen für Caravans, Wohnmobile und leichte Nutzfahrzeuge.

E&P ist ein führender Hersteller von professionellen Levelsystem-Lösungen für Wohnmobile, Wohnwagen und Nutzfahrzeuge. Seit der Gründung vor über 10 Jahren hat sich E&P zu einem äußerst dynamischen und innovativen Unternehmen entwickelt und einen wesentlichen Teil zum Erfolg von Hubstützensystemen im Freizeitfahrzeugmarkt beigetragen. Mit der Übernahme wird AL-KO sämtliche Kompetenzen im Stützenbereich bündeln. Der Reisemobil-Service Fischer in Elsdorf wird zum Kundencenter West ausgebaut, über das AL-KO künftig seine Kernprodukte vertreiben wird.

Die drei E&P Inhaber – Eric Klinkenberg und Pierre Blom (E&P Niederlande) und Kay Fischer (E&P Deutschland / Reisemobil-Service Fischer) – werden ihre Schlüsselfunktionen als Management-Team unter dem Dach der AL-KO Fahrzeugtechnik beibehalten. Auch wird die Marke E&P in ihrer bestehenden Form als Produktmarke unter der Dachmarke AL-KO weitergeführt.

Fred Bentley, CEO bei DexKo Global sagt: „Wir freuen uns sehr, dass E&P jetzt ein Teil der DexKo-Familie ist. E&P zeichnet sich durch hochwertige Produkte und starke Kundenfokussierung aus und genießt eine sehr hohe Reputation in unserer Industrie, was ideal zu DexKo passt. Wir sehen zukünftig noch weitere Möglichkeiten für wertsteigernde Akquisitionen, die unser Produktangebot und Serviceniveau verbessern werden." AL-KO Fahrzeugtechnik / Vehicle Technology

Harald Hiller, President und CEO der AL-KO Fahrzeugtechnik, betont die Bedeutung dieser Transaktion: „Durch die Integration der E&P Hydraulics stärken und erweitern wir das Portfolio unseres Kerngeschäfts. Es freut mich besonders, dass das E&P-Führungsteam in der bestehenden Form erhalten bleibt und uns zukünftig mit all seinem Know-how und seiner Expertise unterstützen wird."

Eric Klinkenberg und Pierre Blom sehen in dieser Kombination große Chancen für die Zukunft. „Wir freuen uns, nun ein Teil der AL-KO Fahrzeugtechnik zu sein. Dadurch eröffnen sich zusätzliche Entwicklungspotenziale und weitere Zugänge zu den internationalen Märkten." Kay Fischer fügt hinzu: „Für uns war es wichtig, dass wir mit AL-KO einen starken und zuverlässigen Partner gefunden haben, mit dem wir unseren Wachstumspfad konsequent weiterverfolgen können."

Finanzielle Details zur Transaktion wurden nicht bekanntgegeben. Die deutsche Kartellbehörde hat die Übernahme freigegeben.

DexKo Global ist ein Portfolio-Unternehmen von KPS Capital Partners, LP ("KPS"). KPS verwaltet den KPS Special Situations Funds, eine Gruppe von Investmentfonds mit zirka $5,2 Milliarden an Vermögenswerten.

Bildunterschrift: Kay Fischer (E&P Hydraulics Germany/Reisemobil-Service Fischer) sowie Pierre Blom und Eric Klinkenberg (E&P Niederlande) werden ihre Schlüsselfunktionen als Management-Team unter dem Dach der AL-KO Fahrzeugtechnik beibehalten (im Foto von links nach rechts). AL-KO Fahrzeugtechnik / Vehicle Technology

KPS Capital Partners, LP

KPS verwaltet die KPS Special Situations Funds, eine Investmentfondspalette mit rund 5,2 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten. Seit mehr als zwei Jahrzehnten arbeiten die Partner von KPS daran, Kapitalzuwächse zu realisieren, indem sie Beteiligungsinvestitionen in Fertigungs- und Industriebetrieben unterschiedlicher Branchen, darunter Rohstoffe, Markenprodukte, Gesundheits- und Luxusprodukte, Automobilkomponenten, Betriebsanlagen und allgemeine Fertigung, tätigen. Die KPS schafft für seine Investoren Werte, indem sie konstruktiv mit den Managern der Unternehmen zusammenarbeitet, um diese zu optimieren und Investitionserträge zu generieren. Dabei liegt der Fokus nicht auf den Einsatz finanzieller Mittel, sondern auf einer strukturellen Verbesserung der strategischen Position, der Wettbewerbsfähigkeit und der Rentabilität. Die Portfoliounternehmen der KPS Funds erzielen einen Jahresumsatz von rund 6.6 Milliarden US-Dollar, betreiben 162 Produktionsstätten in 30 Ländern und beschäftigen weltweit rund 49.000 Mitarbeiter direkt und über Joint Ventures. Die KPS-Anlagestrategie und die Portfoliounternehmen sind im Detail unter www.kpsfund.com beschrieben.

DexKo Global Inc

DexKo Global ist der weltweit führende Anbieter von hochentwickelten Fahrwerkstechnik, Fahrwerksbaugruppen und zugehörigen Komponenten mit über 130 Jahren Trailer- und Caravan-Komponentenerfahrung. DexKo Global wurde Ende 2015 durch die Kombination von Dexter und AL-KO Fahrzeugtechnik gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Novi, Michigan, und beschäftigt über 4.500 Mitarbeiter mit 39 Produktionsstätten und 25 Distributionszentren. DexKo Global Inc. erwirtschaftet einen Umsatz von über 1 Milliarde US-Dollar.

ALOIS KOBER GMBH

1931 gegründet, ist die AL-KO Fahrzeugtechnik heute ein global agierendes Technologie-Unternehmen mit Standorten in Europa, Südamerika, Asien und Australien. Mit hochwertigen Chassis- und Fahrwerkskomponenten für Anhänger, Freizeitfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge steht AL-KO für beste Ergonomie und Funktionalität, höchsten Komfort sowie Innovationen für mehr Fahrsicherheit. Ausgefeilte Innovationsprozesse prägen das Unternehmen, das diesbezüglich mehrfach ausgezeichnet wurde.

E&P Hydraulics

E&P Hydraulics hat sich in den vergangenen zehn Jahren zu einem der führenden Hersteller von professionellen hydraulischen Levelsystem-Lösungen für Wohnmobile und Wohnwagen entwickelt. E&P Hydraulics mit Hauptsitz in den Niederlanden, vermarktet und verkauft seine Produkte weltweit. Generalimporteur für Deutschland ist das deutsche Unternehmen E&P Hydraulics Germany mit dem angeschlossenen Service Center für Freizeitfahrzeuge Reisemobil-Service Fischer in Elsdorf bei Köln

Rückfragen richten Sie bitte an:

ALOIS KOBER GMBH Thomas Lützel

Fon: +49 8221 97-8239

Ichenhauser Str. 14 Mobil: +49 170 9252099

89359 Kötz thomas.luetzel@alko-tech.com

AL-KO im Internet: www.alko-tech.com

DexKo Global übernimmt E&P Hydraulics