Fahrzeugtechnik

News & Presse

  • 02.08.2018

    Mit der Übernahme von CM Trailer Parts erweitert DexKo Global sein Neuseeland-Geschäft

    DexKo Global Inc., einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertiger Fahrwerkstechnik, Chassis-Baugruppen und Zubehörteilen, freut sich, die Übernahme von CM Trailer Parts und die Erweiterung seiner Aktivitäten in Neuseeland bekannt zu geben. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

    CM Trailer Parts ist ein neuseeländisches Unternehmen im Familienbesitz und ein führender Anbieter von Caravan- und Anhängerachsen, Blattfedern, Kupplungen und anderen Anhängerkomponenten und bedient seit 1988 viele Marktsegmente in ganz Neuseeland.

  • 02.08.2018

    AL-KO Fahrzeugtechnik ist innovativstes Unternehmen in der Branche Caravans & Reisemobile

    Auszeichnung mit DEUTSCHLAND TEST–Siegel – Studie zu den 5000 mitarbeiterstärksten Firmen

    Deutschlandtest-Siegel für die AL-KO Fahrzeugtechnik: Mit der Bestmarke von 100 Punkten hat sich der Konzern aus Kleinkötz als Branchensieger den „Innovationspreis 2018 – Deutschlands innovativste Unternehmen" in der Kategorie „Caravans & Reisemobile" gesichert. Die Studie der beiden Nachrichten- und Wirtschaftsmagazine Focus und Focus Money ist die größte Untersuchung zur wahrgenommenen Innovationsstärke in Deutschland. DEUTSCHLAND TEST analysierte Social-Media-Beiträge zu den 5000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland.

  • 31.07.2018

    DexKo Global unterzeichnet Vertrag zur Übernahme von CBE

    Erweiterung des Kerngeschäfts der AL-KO Fahrzeugtechnik steht im Fokus

    DexKo Global Inc., einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertiger Fahrwerkstechnik, Chassis-Baugruppen und Zubehörteilen, hat eine Vereinbarung zur Übernahme des Unternehmens CBE s.r.l ("die CBE-Gruppe"), mit Hauptsitz in Trient, Italien, unterzeichnet. Damit soll das Kerngeschäft der AL-KO Fahrzeugtechnik um den Bereich Systemlösungen für Elektronik erweitert werden. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Die Transaktion gilt vorbehaltlich üblicher vertraglicher Vollzugsbedingungen sowie der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden.

  • 13.07.2018

    AL-KO 2LINK: Den Reifendruck immer im Blick

    Neuer Sensor für das Connectivity-System ab November 2018 verfügbar

    Die AL-KO Fahrzeugtechnik erweitert ihr Connectivity-System 2LINK um den nächsten Sensor für Caravans. Ab November 2018 kann der Reifendruck automatisch elektronisch überwacht und direkt auf dem Smartphone dargestellt werden. Nach der ATC-Statusanzeige und der elektronischen Wasserwage zur Nivellierung des Wohnwagens ist dies inzwischen die dritte Funktion, die den Caravanern noch mehr Sicherheit und Komfort bietet.

  • 11.07.2018

    Strategischer Investor swissplast AG übernimmt AL-KO Plast GmbH, vormals AL-KO Kunststofftechnik

    Übernahme von Mitarbeitern zur Förderung weiteren Wachstums geplant.

    Im Zuge der weiteren strategischen Konzentration auf das Kerngeschäft hat die AL-KO Fahrzeugtechnik die AL-KO Plast GmbH mit Sitz in Ichenhausen (Deutschland) an die swissplast AG, einen strategischen Investor mit Sitz in Sargans (Schweiz), verkauft. In das neu gegründete Unternehmen AL-KO Plast GmbH wurde zuvor der Geschäftsbereich Kunststofftechnik/Thermoformen der AL-KO Fahrzeugtechnik eingebracht. Die swissplast AG beabsichtigt, alle Mitarbeiter der AL-KO Plast GmbH zu übernehmen, um weiter zu wachsen. Finanzielle Details zur Transaktion werden nicht bekannt gegeben.

  • 10.07.2018

    AL-KO HY4 jetzt auch für Kastenwagen Fiat Ducato

    Neues hydraulisches CamperVan-Stützensystem ab Herbst 2018 verfügbar

    Reisemobil-Komfort im CamperVan: Das vollautomatische Nivelliersystem AL-KO HY4 ist ab Herbst 2018 auch für Fiat Ducato-Kastenwagen verfügbar. Nach AL-KO Chassis und Fiat-Original-Chassis kommt damit eine weitere Variante des Systems auf den Markt, die erstmals beim Caravan Salon Düsseldorf 2018 vorgestellt wird. Beibehalten wurde auch bei dieser dritten Version das Erfolgskonzept mit seiner einzigartigen, dezentralen Hydraulik-Lösung, angepasst ist lediglich die Anbindung an das Kastenwagen-Chassis.

  • DexKo Global geht strategische Partnerschaft mit VB-Airsuspension ein
    28.05.2018

    DexKo Global geht strategische Partnerschaft mit VB-Airsuspension ein

    Minderheitsbeteiligung zur weiteren Stärkung des Kerngeschäfts der AL-KO Fahrzeugtechnik

    DexKo Global Inc., einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertiger Fahrwerkstechnik, Chassis-Baugruppen und Zubehörteilen, hat einen Vertrag unterzeichnet über den Erwerb eines Minderheitsanteils an der VB-Airsuspension B.V. mit Sitz in Varsseveld (Niederlande). Diese strategische Partnerschaft stärkt das Kerngeschäft der AL-KO Fahrzeugtechnik Beteiligung und ist der konsequente nächste Schritt beim Ausbau der engen Beziehungen.

  • 11.05.2018

    Die fahrende Sanitätsstation

    AL-KO Rangierantrieb Mammut Tandem lässt auch schwere Anhänger kinderleicht manövrieren

    AL-KO Fahrzeugtechnik, der führende Spezialist für Anhängerkomponenten, bringt seine Expertise bei  elektrischen Rangiersystemen nun auch bei hochwertigen, schweren Anhängern ein. Ein interessantes Einsatzbeispiel ist der Spezialanhänger der BRK-Bereitschaft im bayerischen Roding. Die von der Firma Volklandt GmbH & Co. KG nach Maß konfigurierte Sanitätsstation verfügt über ein komplettes AL-KO Qualitätsfahrwerk – von der Kupplung bis zur Achse. Abgerundet wird das Paket an Sicherheits- und Komfortkomponenten im Fahrwerk mit dem Mammut Tandem-Rangierantrieb.

  • 26.04.2018

    Girls´ Day bei AL-KO Fahrzeugtechnik

    Mädchen lernen „typische Männerberufe“ kennen

    Viele neue Erfahrungen und Eindrücke haben die sechs Mädchen sammeln können, die am Girls‘ Day bei der Alois Kober GmbH (AL-KO Fahrzeugtechnik) teilgenommen haben. Nach einem Rundgang durch die Produktionsanlagen und das Kundencenter in Kleinkötz, verbrachten die Schülerinnen einen spannenden Tag in der Lehrwerkstatt des Unternehmens. Ziel ist es, junge Frauen für eigentlich „typische Männerberufe“ zu begeistern.

  • Schulpartnerschaft
    20.04.2018

    Dossenberger-Gymnasium und ALOIS KOBER GMBH schließen Schulpartnerschaft

    Berufsorientierung und Karrieremöglichkeiten stehen im Fokus

    Die ALOIS KOBER GMBH (AL-KO Fahrzeugtechnik) aus Kötz ist jetzt offizieller Partner des Dossenberger-Gymnasiums Günzburg. Am Tag der offenen Tür des Dossenberger-Gymnasiums am Samstag, 14. April, fand die feierliche Urkundenverleihung statt.

    Die unter der Schirmherrschaft der IHK Schwaben geschlossene Schulpartnerschaft vereinbart wichtige Punkte, wie die Durchführung von Betriebserkundungen und Praktika und die mögliche Zusammenarbeit bei Schulprojekten.